Sundance Film Festival 2011

20.-30.01.2011

Bericht von Henning Kamm (THE EXTERNAL WORLD)

THE EXTERNAL WORDL lief insgesamt 6 Mal in bester Gesellschaft im Shorts Program 01 an folgenden Tagen:
Donnerstag, 20. Januar, 20:30 - Library Center Theatre, Park City
Freitag, 21. Januar, 9:00 - Eccles Theatre, Park City
Samstag, 22. Januar, 15:30 - Rose Wagner Performing Arts Center, SLC
Mittwoch, 26. Januar, 23:30 - Library Center Theatre, Park City
Samstag, 29. Januar, 21:00 - Broadway Centre Cinema VI, SLC

Das erste Screening Donnerstag Abend war gleichzeitig die Eröffnung des Festivals. Mit von der Partie in der Auswahl waren die Filme von Adam Yauch (Beastie Boys), Ariel Kleinman (Gewinner Best International Shorts), Lake Bell (eine bekannte US-amerikanische Schauspielerin) und Tim & Erik (momentan Amerikas beliebteste Comedians).

Bedingt durch die Prominenz der anderen Filmemacher erhielt das Programm 1 große Aufmerksamkeit, sowohl vom Publikum, als auch von der Presse. Die Q&A‘s nach jeder Vorführung dauerten im Schnitt 20 Minuten.

David bekam viel Zuspruch, auch noch nach den Screenings und auf den Straßen Park Citys. Zu seinen größten Fans zählen seitdem Tim & Erik, deren Show auf dem Sender Adult Swim seit zwei Jahren sehr erfolgreich läuft.

Ebenfalls großes Interesse an einer zukünftigen Zusammenarbeit äußerte der Produzent von Fox Digital, dem Animationsarm von Twentieth Century Fox.

Gekrönt wurde die sehr positive Erfahrung in Sundance durch die Special Mention der Jury, die THE EXTERNAL WORLD erhielt.

Wir haben die Reise über den großen Teich im Anschluss an das Festival genutzt, um ein paar Tage nach L.A. zu fahren und dort in Sundance geknüpfte Kontakte zu vertiefen.

David hatte Meetings mit einigen Studios und wird voraussichtlich noch dieses Jahr zusammen mit Tim & Erik an deren Fernsehserie arbeiten. Weitere Projekte zusammen mit amerikanischen Partnern sind angedacht.

www.sundance.org/festival/