Göteborg International Film Festival 2014

24.01.-03.02.2014

Bericht von Carolina Hellsgård (LÄUFER)

Am 25.01.2014 fuhr ich zusammen mit der Produzentin Johanna Aust und der Kamerafrau Kathrin Krottenthaler zum Göteborg International Film Festival in Schweden. Wir wurden vom Flughafen abgeholt und ins Hotel Riverton gebracht, wo wir uns akkreditieren ließen und durch die Gästebetreuung über verschiedene Workshops und Networking-Möglichkeiten informiert wurden.  
 
An die Pressestelle und an den Kurzfilmkoordinator Tobias Åkesson gaben wir einige DVDs und Kataloge der German Films / AG Kurzfilm. Weiterhin verteilten wir mehrere Exemplare des Kurzfilmkatalogs und die „German Short Films DVD 2013“ im Film Festival Center Pustervik.  
 
Am nächsten Tag waren wir zum „Shortfilm Networking Breakfast“ eingeladen. Dort hatten wir die Möglichkeit Filmemacher und schwedische Förderreferenten wie Andreas Fock und Andra Lasmanis kennenzulernen. Wir sprachen über die deutsche Kurzfilmszene, und informierten uns über die Möglichkeiten internationaler Kurzfilm Co-Produktionen zwischen Schweden und Deutschland.
 
Am Sonntag 25.02.2014 wurde unser Kurzfilm „Läufer“ im Rahmens der Wettbewerbssektion „Startsladden – Best Swedish Short“ gezeigt. Die Vorführung fand im Kino Draken statt und war sehr gut besucht. Die Publikumsresonanz war großartig und wir konnten uns im persönlichen Gespräch über äußerst positive Rückmeldungen freuen. 

Abschließend sind wir sehr dankbar, dass wir durch die Förderung von German Films als Team beim Göteborg International Film Festival anwesend sein konnten.  Wir haben uns gefreut, die deutsche Kurzfilmszene repräsentieren zu dürfen und würden uns freuen, dies auch in Zukunft wieder einmal zu tun.

www.giff.se