Jameson CineFest 2014

12.-21.9.2014
Bericht von Tobias Bieseke (HITELER RELOADEAD)

Das JCF - Jameson Cinefest Miskolc IFF ist ein sehr zu empfehlendes Festival. Die Kommunikation ist präzise, unkompliziert und zuvorkommend. Nach dem Flug wurde ich direkt am Flughafen in Budapest abgeholt und zum Festival gefahren. Ungarn ist ein sehr schönes Land. Ungefähr 30 km vor der Stadt war eine riesige Tafel mit Werbung für das Festival.

Auf dem Festival bekam ich gleich Zugang zu meinem Hotel, wo mein Zimmer geräumig, sauber und bequem war. Zudem war es nur ca. 5 min. vom Festivalgelände entfernt. Dennoch war das Festival ein wenig wie ein UFO aus einer anderen Welt, was in dem mittelgroßen Städtchen Miskolc gelandet ist, was aber zu spannender Kommunikation geführt hat.

Ich habe mir viele Filmblöcke angesehen und muss in der Quersumme sagen, dass ich einige sehr gute Filme gesehen habe. Vor allem im Langfilmsektor. Auch die Kommunikation mit den Filmemachern und Festivalteilnehmern war sehr produktiv.

Das Q&A bei meinem Film war super! Das Kino war voll, wie fast immer und es gab einige Fragen, die auch hinreichend beantwortet werden konnten. Der Moderator hat immer von Englisch in Ungarisch übersetzt. Das hat gut funktioniert.

Ich würde wieder auf das Festival fahren. Ich habe viele internationale Kontakte knüpfen können, nach Belgien, Frankreich, Rumänien, Polen, Österreich und Japan. Die Kommunikation war durchweg positiv. Auch ein wenig Jameson Irish Whiskey um 12:00 nach dem letzten Filmblock hat die Kommunikation erleichtert. Auch zurück zum Flughafen zu kommen, war trotz der ungewöhnlichen Abfahrtszeit um 3:00 Nachts kein Problem.

Also das Festival ist sehr zu empfehlen und wer gute Filme, nette Leute, warmes Wetter und irischen Whiskey mag, sollte sich dieses Festival nicht entgehen lassen.