2ANNAS - Riga International Film Festival 2015

22.-27.09.2015
Bericht von Matthias Lawetzky (A PLACE TO FIGHT)

Das Festival 2annas Internationales Kurzfilmfestival Riga ist ein kleines, äußerst familiäres Festival. Schon kurz nach der Ankuft wurde ich von einer netten Mitarbeiterin vom Flughafen abgeholt und in die Stadt gefahren, wo ich bei einem sehr netten Kerl untergebracht war. Man kann sich im Vorfeld entscheiden, ob man lieber ein Hotel belegen mag, oder bei Einheimischen wohnt.

Die Eröffnungsveranstaltung war in einem wunderschönen alten Kinosaal; gezeigt wurde Buster Keatons "The General", und zwar mit Livemusik – ein schönes Erlebnis.
Die Screenings beginnen unter der Woche ab ca 17:00 in vier verschiedenen Spielstätten. Man hat also mittags genug Zeit, Riga und die Umgebung zu erkunden.

Das Programm war ansprechend kuratiert, Thema "Man – A Hero / A Lover / A Fool".
Seitens des Festivals waren mehrere Zusammenkünfte mit den Filmemachern organisiert: Stadttour, Essen gehen, Diskussionsrunden. Da hatte man prima Gelegenheit, sich auszutauschen und zu connecten.

Insgesamt eine schöne und konstruktive Erfahrung – danke an German Films und die AG Kurzfilm, dass Sie mich dabei unterstützt haben!