19. Internationale Kurzfilmtage Winterthur

03.11.2015 - 08.11.2015
Bericht von Bjørn Melhus (FREEDOM & INDEPENDENCE)

Mit Unterstützung der AG Kurzfilm und German Films konnte ich im November meinen experimentellen Kurzfilm FREEDOM & INDEPENDENCE bei den 19. Internationalen Kurzfilmtagen Winterthur vorstellen.
Die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur gelten als das bedeutendste Kurzfilmfestival der Schweiz und als eine der wichtigsten Plattformen des Kurzfilms in Europa. Sie locken jährlich Tausende Besucher/innen (17'000 Eintritte wurden 2014 gezählt) in die verschiedenen Veranstaltungsorte der Winterthurer Innenstadt.

Aus einer hohen Zahl von Einreichungen stellt das Team in zwei Wettbewerbsprogrammen eine qualitativ herausragende Auswahl des nationalen wie internationalen zeitgenössischen Kurzfilmschaffens zusammen. Beide Wettbewerbe, der Internationale, wie auch dem Schweizer Wettbewerb, sind mit hochdotierten Preisen ausgestattet.

Die Präsentation meines Films FREEDOM & INDEPENDENCE im Internationalen Wettbewerb stieß auf sehr großes Interesse. Die Bild- und Tonqualität der Projektionen waren einwandfrei. Den Screenings folgten Diskussionen im Kino - anschließend setzten sich die Gespräche in der abendlichen Festival-Lounge fort.

Meine besondere Aufmerksamkeit galt auch den ausgesprochen gut kuratierten Sonderprogrammen, insbesondere dem „Großen Fokus: Arab Encounters – Visions and Realities“, welches einen Überblick des Kurzfilmschaffens in der arabischen Welt bot.

Das Rahmenprogramm mit Podiumsgesprächen, und Spezialveranstaltungen wie auch einer Ausstellung im Fotomuseum Winterthur war vielseitig und anspruchsvoll.

Das Publikum besteht aus Journalisten, Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit.

Es gibt (film-)hochschulspezifische Veranstaltungen und auch eine Filmmarktveranstaltung, wobei diese nicht das Hauptanliegen des Festivals ist.

Eine besondere Erwähnung verdient auch die professionelle und liebenswürdige Gästebetreuung des Festivals, bei der man sich jederzeit willkommen fühlt.

Als besonders praktisch hat sich der via Passwort geschützte und online verlängerte Zugang zur Präsenzvideothek des Festivals erwiesen, da es wegen einiger Programmüberschneidungen nicht möglich ist, alle Filme im Zeitraums des Festivals zu sehen.

Alles in Allem sind die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur ein sehr empfehlenswertes Festival, um einen Überblick über gegenwärtige Produktionen zu erhalten sowie um Kontakte mit anderen Fachbesuchern zu knüpfen.

http://www.kurzfilmtage.ch/