2004-2015

Seit 2004 präsentiert die AG Kurzfilm gemeinsam mit German Films in der Short Film Corner – dem Marktsegment des Filmmarktes für Kurzfilm – aktuelle deutsche Produktionen. Diese stehen Einkäufern und Verleihern dort während des Festivals an Sichtungsplätzen zur Verfügung. Diese Filme sind außerdem für Branchenvertreter,  z.B. Festivalkuratoren und Einkäufer, auf einer Sichtungs-DVD erhältlich. Seit 2006 erscheint diese eigens für Cannes produzierte DVD unter dem Titel „GerMany Shorts in Cannes“, seit 2014 als "Cannes Edition". Die darauf präsentierten Filme sind besonders aktuelle Produktionen, die durch die AG Kurzfilm ausgewählt werden.
Seit 2006 veranstaltet der Bundesverband in Cannes die Short Film Lounge als Treffpunkt für deutsche Kurzfilmemacher und Vertreter der internationalen Kurzfilmszene, zunächst mit Unterstützung der BMW Group und später mit Arte als Partner.
Seit 2010 wird die Premiere des Kurzfilmprogramms „Next Generation | Short Tiger“ in Cannes gefeiert. German Films und die Filmförderungsanstalt FFA präsentieren darin aktuelle Produktionen von deutschen Filmhochschulen sowie die Gewinner des Short Tigers, dem Preis der FFA für Kurzfilmproduktionen von einer Länge bis 5 Minuten. Die AG Kurzfilm ist hierbei als Partner für die Einreichungen der unabhängigen Kurzfilmproduktionen verantwortlich.