FEINKOŠT 2010

Seit 2010 präsentieren das Czech Film Center in Prag und die AG Kurzfilm im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage die anregend aufregende Kurzfilmnacht „Fein.Košt“ – ein Programm aus deutschen und tschechischen Kurzfilmproduktionen. Die Premiere findet traditionell im Programmkino Ost in Dresden in Anwesenheit zahlreicher Filmemacher statt. 2013 wurde aus dem bilateralen Austausch eine kleine Tournee: bei insgesamt drei Veranstaltungen in Deutschland, sieben in Tschechien und einer in der Slowakei wurden die aktuellen Kurzfilmperlen aus beiden Ländern vorgestellt.    

Im Rahmen der 12. Tschechisch-Deutschen Kulturtage 2010 erzählten Kurzfilme aus Tschechien und Sachsen von einsamen Vätern, pädagogischen Toastern, ratlosen Gangstern, dem Internet als fragwürdige Partnervermittlung und Connys Pony, das immer noch nicht in den Bus passt. Zu sehen waren unter anderem Bernd Kilians deutsch-tschechische Koproduktion BILDER VON DER VERTEIDIGUNG EINES HOFES sowie der preisgekrönte Kurzfilm BABA von Zuzana Špidlová, der 2009 in Cannes den 1. Preis in der Sektion Cinéfondation gewann.
 
Das Programm:
59/184/84 (Lukáš Kokeš), BÁBA (Zuzana Špidlová), TOASTER (Michaela Prokopová), NOCTURNO (Marek Berger), BILDER VON DER VERTEIDIGUNG EINES HOFES (Bernd Kilian), VATERTAG (Olaf Held), DER CONNY IHR PONY (Robert Pohle, Martin Hentze), 5 UHR 53 (Bernd Kilian), DAS PAKET (Marco Gadge)

Termin: 22. Oktober 2010 | Programmkino Ost, Dresden
Gäste: Lukáš Kokeš, Zuzana Špidlová, Michaela Prokopová, Marek Berger, Bernd Kilian, Marco Gadge

Die Veranstaltung wurde aus Mitteln des Förderungsprogramms Grenzgänger der Robert-Bosch-Stiftung unterstützt.

DOWNLOAD: Flyer Feinkost 2010