Long Night of Short Films 2006

Molodist Kiew (21.-29. Oktober 2006)

Filme im Programm:
- 37 OHNE ZWIEBELN (Regie: André Erkau)
- DIE BABYSITTERIN (Regie: Christine Lang)
- WIR SIND DIR TREU (Regie: Michael Koch)
- ZIGARETTENPAUSE (Regie: Ralf Stadler)
- EGOTRIP (Regie: Urs Domingo Gnad)
- BLACKOUT (Regie: Maximilian Erlenwein)
- WIGALD (Regie: Timon Modersohn)
- MY DATE FROM HELL (Regie: Tim Weimann, Tom Bracht)
- KATER (Regie: Tine Kluth)
- NEUSCHWANSTEIN CONSPIRACY (Regie: Ingo Rasper)
- DOG (Regie: Daniel Lang)
- DER VERRÜCKTE, DAS HERZ UND DAS AUGE (Regie: Annette Jung, Gregor Dashuber)
- GESCHÄFT MIT TRÄUMEN (Regie: Richard Böhringer)
- STILLLEBEN (Regie: Marcel Ahrenholz)
- BOB LOG III’S ELECTRIC FENCE STORY (Regie: Sébastien Wolf, Tinka Stock)
- MORIR DE AMOR (Regie: Gil Alkabetz)
- HARDCORE! (Regie: Zorana Musikic)
- LEROY RÄUMT AUF (Regie: Armin Völckers)
- MR SCHWARTZ, MR HAZEN & MR HORLOCKER (Regie: Stefan Müller)
- MUSIK NUR WENN SIE LAUT IST (Regie: Marie Reich)
- PROMENADE (Regie: Vera Lalyko)
- QUIETSCH (Regie: Baran bo Odar)
- VINCENT (Regie: Giulio Ricciarelli).    

Präsentation vor Ort: Simone Lade, Martin Scheuring