Short Film - Live Music 2

(Oktober 2007)
Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr geht das ambitionierte Projekt junger Filmemacher und Musiker in die zweite Runde. Im Oktober 2007 luden die AG Kurzfilm und das Kino im Kasten zu einem Kurzfilmabend der besonderen Art. Zwölf aktuelle preisgekrönte Kurzfilme wurden mit eigens komponierter Musik live komplett neu vertont.
Die Musiker, Studenten und Absolventen der Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ und die Band Lautstark!4, experimentierten mit der Kombination von Musik und Film. Durch die Live-Performance erhalten die Filme eine neue Lebendigkeit und ihre besondere Qualität tritt noch stärker hervor. Entstanden sind völlig neue Bild-Ton-Collagen, die so noch nie gezeigt wurden. Jan Koester, Regisseur von OUR MAN IN NIRVANA, und Michaela Tschubenko, Schauspielerin aus MAMMAL, waren bei der Vorstellung anwesend. Das Programm wurde bereits mit sehr positiver Resonanz beim backup_festival in Weimar präsentiert und wurde im Januar auch im Filmforum NRW gezeigt.

Folgende Filme waren diesmal im Programm zu sehen:
OUR MAN IN NIRVANA (R: Jan Koester), WHIRR (R: Timo Katz), MAMMAL (R: Astrid Rieger), IKILIIKKUJA (R: Thomas Bartels), MOTODROM (R: Jörg Wagner), DIE FRAU VOM VIERTEN FOTO UNTEN RECHTS (R: Andreas Pieper), X (R: Raphael Wahl), LIEBESKRANK (R: Spela Cadez), VIDEO 3000 (R: Jörg Edelmann, Jörn Grosshans, Jochen Haussecker, Marc Schleiss), MIEZEN – PROJECTOR’S CUT (R: Carsten Knoop), DRAWING THE LINE (R: Hyekung Jung), LA LÉGENDE DES POISSONS ROUGES (R: Stéphanie Beaugrand)