Germany Shorts Go Västerbotten

September 2006
Vom 14.- 20. September 2006 fand in Umeå in Schweden das 21. Internationale Filmfestival statt. Gemeinsam mit German Films und dem Deutschen Institut für Animationsfilm (DIAF) wurden insgesamt vier Kurzfilmprogramme auf dem Festival präsentiert. Zwei der Programme enthielten Kurzfilme für Kinder, das dritte wurde aus einzelnen Kurzfilmen für Erwachsene zusammen gestellt, das vierte Programm war die NEXT GENERATION-Rolle 2006 von German Films. Besonders die Kinderprogramme, die von größtenteils von schwedischen Kindergartengruppen besucht wurden, erhielten großen Beifall.
Die Programme wurden vor Ort von der Geschäftsführerin der AG Kurzfilm, Sylke Gottlebe, präsentiert.

Auf Sandmanns Spuren - Ein Programm des Deutschen Instituts für Animationsfilm
TEDDY BRUMM (R: Günther Rätz, DDR 1958), DAS GEBURTSTAGSGESCHENK (R: Otto Sacher, DDR 1958), ASCHENPUTTEL (R: Horst Tappert, DDR 1984)

Deutsche Kurzfilme für Kinder
KATER (R: Tine Kluth), PANTOFFELHELDEN (R: Susanne Seidel), LEBEN HINTERM MOND (R: Martin Schiffter), BSSS (R: Felix Gönnert)

Deutsche Kurzfilme "German in Shorts"
TRADITION (R: Peter Ladkani), MOTODROM (R: Jörg Wagner), MR. SCHWARTZ, MR. HAZEN & MR. HORLOCKER (R: Stefan Müller), TANGUERO (R: Daniel Seideneder, Hernando Tascón), ON A WEDNESDAY NIGHT IN TOKIO (R: Jan Verbeek), CHAIM (R: Jonathan Greenfield), COUSIN COUSINE (R: Maria Mohr)

Next Generation 2006
AUF DEM FELD (R: Philipp Wolf), BAZAR (R: Markus Sehr, Mathias Kraemer), DELIVERY (R: Till Nowak), DER GEIST VON ST. PAULI (R: Michael Sommer), HEIM (R: Marc Brummund), ICH RETTE DAS MULTIVERSUM (R: Ulf Groote), KALTE HAUT (R: Sebastian Kutzli), MY DATE FROM HELL (R: Tim Weimann, Tom Bracht), OUR MAN IN NIRVANA (R: Jan Koester), PROMENADE D'APRÈS MIDI (R: Claire Walka)

DOWNLOAD: Postkarte