FEINKOŠT 2016

Zum siebenten Mal laden die AG Kurzfilm (Dresden) und das Czech Film Center (Prag) im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage FilmemacherInnen aus beiden Ländern ein, ihre Werke in einem gemeinsamen Programm zu zeigen. Auch in diesem Jahr sind wieder aktuelle Festivalperlen zu sehen – darunter der animierte Dokumentarfilm KAPUTT (u.a. Hauptpreis Internationaler Wettbewerb beim Internationalen Trickfilmfest Stuttgart 2016) von Volker Schlecht und Alexander Lahl, die in eindrücklichen Bildern die Erinnerungen zweier Gefangener des ehemaligen Frauengefängnisses Hoheneck lebendig werden lassen. Auch Falk Schuster blickt zurück und erinnert sich in DIE WEITE SUCHEN (Filmförderpreis der Kunstministerin beim FILMFEST DRESDEN 2016) an einen Ostsee-Urlaub seiner Kindheit – mit allen Kuriositäten, die an der ehemaligen innerdeutschen Grenze an der Tagesordnung waren.

Von tschechischer Seite ist in diesem Jahr unter anderem der Fantasy-Film LESAPÁN / LESHY von Pavel Soukup, der eine slawische Legende zum Leben erweckt, sowie der mehrfach prämierte und unter anderem auf dem Festival in Cannes gezeigte Animationsfilm HAPPY END von Jan Saska im Programm.

 

Das Programm:

ČÍM VÍC VÍM / THE MORE I KNOW (Marek Náprstek, CZ 2015), DIE WEITE SUCHEN (Falk Schuster, DE 2015), KAPUTT (Volker Schlecht/Alexander Lahl, DE 2016), LESAPÁN / LESHY (Pavel Soukup, CZ 2015), HOMEWORK (Annika Pinske, DE 2016), HAPPY END (Jan Saska, CZ 2016)


Termine:

Deutschland
Leipzig | 27.10.2016 | 19:00 | Kinobar Prager Frühling | www.kinobar-leipzig.de
Dresden | 28.10.2016 | 19:30 | PROGRAMMKINO OST | www.programmkino-ost.de
Großhennersdorf | 29.10.2016 | 20:30 | KUNSTBAUER KINO | www.kunstbauerkino.de

Tschechische Republik
Praha | 30.10.2016 | 20:00 | BIO PONREPO | http://nfa.cz/cz/kino-ponrepo

Mit freundlicher Unterstützung von German Films und dem Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Flyer FEINKOŠT 2016