PM 29.01.2015: „German Short Films 2015": AG Kurzfilm präsentiert neuen Kurzfilmkatalog in Clermont-Ferrand und Berlin

Seit seinem erstmaligen Erscheinen 2004 hat sich der Kurzfilmkatalog „German Short Films“ zu einem wichtigen Arbeitsmittel in der deutschen und internationalen Kurzfilmszene etabliert. Traditionell wird er auf den Filmmärkten des Festivals du Court-Métrage Clermont-Ferrand und der Internationalen Filmfestspiele Berlin erstmals präsentiert.

Der Kurzfilmkatalog „German Short Films 2015“ stellt 100 der interessantesten aktuellen deutschen Kurzfilmproduktionen vor und bildet mit seinem umfangreichen Serviceteil mit Register und wichtigen Kontaktadressen zur deutschen Kurzfilmbranche ein gefragtes Informationsmedium.

Die Zusammenstellung soll die reichhaltige deutsche Kurzfilmproduktion darstellen und herausragende Produktionen der freien Szene ebenso wie Werke von Filmstudenten präsentieren. Alle Genres von Kurzspielfilm über Animations- bis hin zu Experimental- und Dokumentarfilmen sind vertreten. Seit 2006 erscheint begleitend zum Katalog eine Sichtungs-DVD für Festivals und Kuratoren mit ausgewählten Filmen, seit 2010 gibt es zudem eine Sichtungs-DVD speziell mit Kurzfilmen für Kinder und Jugendliche.

Der Katalog wird kostenlos an internationale Festivals, Film- und Kulturinstitute, Verleih- und Vertriebsunternehmen, Einkäufer sowie Fernsehsender versendet. Außerdem wird er auf Filmmärkten, Festivals und anderen wichtigen Branchenereignissen präsentiert.

Neben der Printausgabe existiert ein datenbankbasierter Onlinekatalog. Seit 2009 besteht für Branchenvertreter die Möglichkeit, mehr als 500 Filme aus den Katalogjahrgängen seit 2007 online zu sichten.

Eine komplette Übersicht mit Informationen zu Verbandsarbeit und Mitgliedern der AG Kurzfilm, dem Serviceangebot für Filmemacher sowie wichtigen Neuigkeiten aus der deutschen Kurzfilmszene finden Sie auf der neu gestalteten Internetseite www.ag-kurzfilm.de.

DOWNLOAD PDF: PM 29.01.2015_Kurzfilmkatalog_Clermont-Ferrand-Berlin