PM 09.11.2015: „FEINKOŠT“ serviert deutsch-tschechische Kurzfilm-Delikatessen in Sachsen

Im Herbst ist FEINKOŠT-Zeit in Sachsen: – zum sechsten Mal laden das Czech Film Center und die AG Kurzfilm tschechische und deutsche Filmemacher ein, im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage ihre neuesten Filme zu präsentieren. Das Programm wird in Leipzig, in Dresden und in Großhennersdorf gezeigt.

 

Seit 2010 ist FEINKOŠT erfolgreicher Bestandteil der Tschechisch-Deutschen Kulturtage. Jedes Jahr laden die AG Kurzfilm Bundesverband Deutscher Kurzfilm und das Czech Film Center deutsche und tschechische Filmemacher ein, ihre aktuellen Werke persönlich zu präsentieren.

Das Publikum kann sich auch 2015 auf ein Programm mit sechs ganz unterschiedlichen Kurzfilmperlen aus beiden Ländern freuen, von denen vier persönlich von ihren „Machern“ vorgestellt werden. Aus Tschechien kommt der Regisseur Ondřej Hudeček mit seinem Film FURIANT (Der Protz), der die bislang unbekannte Jugend des tschechischen Nationaldichters Ladislav Stroupežnický opulent bebildert. Hudeček und sein deutscher Hauptdarsteller Julius Feldmeier (bekannt aus „Tore tanzt“) werden den Film in Leipzig persönlich vorstellen. Julius Feldmeier ist darüber hinaus in Dresden zu Gast. Der Regisseur Michael Binz wird in Leipzig seinen Film HERMAN THE GERMAN präsentieren.

Ein besonderes Highlight des Programms ist ALIENATION von Laura Lehmus, der in der vergangenen Woche mit dem Deutschen Kurzfilmpreis als bester Animationsfilm ausgezeichnet wurde. Der Dokumentarfilm HINTER DEM WALD von Francesca Bertin und Leonhard Kaufmann wurde für den Deutschen Kurzfilmpreis nominiert.

 

Kurzfilme im Programm:

HOW TO GET PEOPLE TO LIKE YOU (Alexandra Yakovleva, Animationsfilm, CZ 2014), HINTER DEM WALD (Francesca Bertin, Leonard Kaufmann, Dokumentarfilm, D 2015), RESORT (Martin Hrubý, Dokumentarfilm, CZ 2014), HERMAN THE GERMAN (Michael Binz, Kurzspielfilm, D 2014), FURIANT / DER PROTZ (Ondřej Hudeček, Kurzspielfilm, CZ 2015), ALIENATION (Laura Lehmus, Animationsfilm, D 2014)

 

Termine:

Leipzig | 12.11.2015 | 21:00 | Kinobar Prager Frühling | www.kinobar-leipzig.de.de

Dresden | 13.11.2015 | 19:30 | PROGRAMMKINO OST | www.programmkino-ost.de

Großhennersdorf | 14.11.2015 | 20:30 | KUNSTBAUER KINO | www.kunstbauerkino.de

 

Bereits im Oktober wurde FEINKOŠT erfolgreich in Prag und Brno gezeigt.

 

FEINKOŠT – Die tschechisch-deutsche Kurzfilmnacht wird unterstützt durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds und German Films. Veranstaltungspartner sind die Brücke Most Stiftung, das Goethe Institut Prag sowie die Budweiser Budvar Importgesellschaft mbH.

Download Pressemitteilung