< >

Blackout

#2006/013
film type fiction Produktionsland Germany production year 2005 runtime 30'
screening format 35mm ratio 1.85:1 colour colour sound Dolby SR screening format languages German dialogue screening format subtitles English subtitles

Nachdem der Gitarrist Tom Schulze in Berlin auftaucht, schlägt ihm nur Ablehnung und Üchtung entgegen. Er ist bereit, für seine alten Gewaltausbrüche gerade zu stehen und arbeitet daran, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Doch Toms größter Gegner ist er selbst. Kurz vor seinem Comeback-Konzert rastet er völlig aus.

Regie Maximilian Erlenwein, Valeska Bochow producer Maximilian Erlenwein, Valeska Bochow Drehbuch Maximilian Erlenwein Schnitt Uwe Zimmer Kamera Ngo The Chau Darsteller Fabian Hinrichs, Carsten Ludwig, Julia Brendler Musik Hans Fahling Hochschule dffb
festivals Berlinale; Internationales Studentenfilmfestival München; Karlovy Vary International Film Festival; Seagate Foyle Film Festival, Northern Ireland; FILMZ - Festival des deutschen Kinos, Mainz Preise Bester Deutscher Kurzfilm - interfilm Berlin
Regie
  • Maximilian Erlenwein
Produktion
  • Maximilian Erlenwein
  • Oderbergerstraße 22
  • 10435 Berlin
  • Germany
  • +49.(0)177.6128504
Vertrieb
  • Juli Schymik
  • Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB)
  • Potsdamer Str. 2
  • 10785 Berlin
  • Germany
  • +49.(0)30.25759153
  • www.dffb.de

Maximilian Erlenwein

geboren 1975 in Berlin;
studierte zunächst Soziologie und Medienwissenschaften, arbeitete als freier Kameraassistent und Kameramann. Seit 1999 Regie-Studium an der dffb.

Filmografie
2002 John Lee and Me 2005 Blackout