< >

Asylum

#2005/007
film type experimental fiction Produktionsland Germany production year 2003 runtime 15'
screening format 35mm ratio 1.66:1 colour colour sound Dolby SR screening format languages German dialogue

»Asylum« behandelt das Phänomen des Fremdseins in Deutschland und spricht von Stereotypen und Klischees im Umgang mit Menschen, die aus allen Teilen der Welt zu uns gekommen sind, um hier zu leben. Der Film versucht sich dem Thema nicht über einen aufklärerischen Ansatz zu nähern, sondern mit den Mitteln der Realitätsverfälschung und der Poesie.

Regie Julian Rosefeldt Drehbuch Julian Rosefeldt Schnitt Nicholas Goodwin Kamera Simon Wieland Darsteller 120 asylum seekers Musik Tobias & Julian
festivals Internationales KurzFilmFestival Hamburg, Festival du Nouveau Cinéma Montréal, Brief Encounters Inte;
Regie
  • Julian Rosefeldt
Produktion
  • Julian Rosefeldt
  • Oderberger Str. 13
  • 10435 Berlin
  • Germany
  • +49.(0)30.48492580
Vertrieb
  • Julian Rosefeldt
  • Oderberger Str. 13
  • 10435 Berlin
  • Germany
  • +49.(0)30.48492580

Julian Rosefeldt

Julian Rosefeldt: geboren 1965 in München, lebt in Berlin, zeigt seine Film- und Videoarbeiten vorwiegend im Kunstkontext, u.a: Hamburger Bahnhof Berlin, Centre Pompidou Paris, PS1 New York