< >

SIMPLY THE WORST

#2016/075
film type fiction Produktionsland Germany production year 2015 runtime 20' 28"
screening format DCP ratio 1.78:1 (16:9) colour colour sound Stereo screening format languages German (Saxon) dialogue screening format subtitles German, English subtitles
additional screening format dcp additional ratio 1.78:1 (16:9) additional sound Dolby Surround additional screening format languages German dialogue additional screening format subtitles German, English subtitles

Günther und Hindrich packt das Fernweh. Den sächsischen Skilauf-Koryphäen ist der heimische Rodelberg nicht mehr genug. Ihr Ziel: die kaum bezwingbare „Lomnitzer Scharte“ am sagenumwobenen Berg Kriváň in der Hohen Tatra. Auf ihrem Weg müssen die Zweitaktfreunde jedoch Prüfungen epischen Ausmaßes bestehen.

https://www.facebook.com/simplyworst

Officical Trailer: https://vimeo.com/133600864

Regie Johannes Kürschner, Franz Müller producer Johannes Kürschner, Franz Müller Drehbuch Johannes Kürschner, Franz Müller Schnitt Franz Müller Kamera Johannes Kürschner, Franz Müller Darsteller Johannes Kürschner, Franz Müller, Max Müller, Roland Kürschner, Matthias Dubrau, Olaf Schubert, Thomas Mahn, Thomas Grundey, Paul Stephani, Johanna Fritzsche, Nadine Katschmarek, Markus Ullrich, Ronny Urban, Karsten Frohberg, Paul Ringel, Marcel Chilkott, Thorsten Gläß, Martin Leisner, Eric Winkler designer Johannes Kürschner, Franz Müller, Johannes Kürschner Musik Martin Schuß, Ilya Beshevli weitere Franz Müller, Franziska Dohrmann, Torsten Gläß, Laura Thomas
festivals Los Angeles, CA - L.A. Shorts Fest - USA (2015)
Regie
  • Johannes Kürschner
  • makiVISUAL
  • www.makivisual.de
Regie
  • Franz Müller
  • makiVISUAL
  • www.makivisual.de

Johannes Kürschner

geboren 1990 in Dresden;
2010-2014 Studium Medientechnik in Mittweida;
zahlreiche Filmprojekte neben dem Studium;
seit 2014 Studium Medienkunst an der Bauhaus Universität Weimar;
2015 Fertigstellung von SIMPLY THE WORST mit anschließender Filmtour

Filmografie
2012 Pech im Glück ... Spiel im Leben
2012 SIMPLYclever
2012 NULL BIG AIR
2015 Abgewickelt

Franz Müller

geboren 1988 in Dresden;
2010-2014 Studium Medientechnik in Mittweida;
zahlreiche Filmprojekte während des Studiums;
seit 2014 Studium Medienkunst an der Bauhaus Universität Weimar;
2015 Fertigstellung von SIMPLY THE WORST mit anschließender Filmtour

Filmografie
2012 Pech im Glück ... Spiel im Leben
2012 SIMPLYclever
2012 NULL BIG AIR