< >

Amoklove

#2010/004
film type fiction Produktionsland Germany production year 2009 runtime 10'
screening format 35mm ratio 1.85:1 colour colour sound Dolby SR screening format languages German dialogue screening format subtitles English subtitles
additional screening format digibeta additional ratio 1.85:1 additional sound Dolby SR additional screening format languages German dialogue additional screening format subtitles English subtitles

Ein magischer Moment zwischen zwei Menschen in der U-Bahn. Doch dann ist er vorbei und die beiden werden sich nie wieder sehen. - Falsch! Fabian kämpft für seine Liebe und rennt Marie durch ganz Stuttgart hinterher. Das ist AMOKLOVE: eine Liebeserklärung im Moment einer Herzklappenpause.

Regie Julia C. Kaiser producer Anja Goll Drehbuch Julia C. Kaiser Schnitt Anna-Kristin Nekarda Kamera Dominik Berg Darsteller Thomas Fränzel, Anne von Keller Musik Peter Gromer weitere Matthias Palt Hochschule Filmakademie Baden-Württemberg
festivals interfilm Berlin; Internationales Filmfest Emden-Aurich-Norderney; Shortmoves - Internationales Kurzfilmfestival Halle/Saale; Fresh Film Fest Karlovy Vary; International Short Film Festival in Lille; CAMERIMAGE Film Festival, Lodz; sehsuechte, Internationales Studentenfilmfestival Potsdam; Tinklai International Short Film Festival, Vilnius; Molodist International Film Festival, Kiev; cellu l Preise Kurzfilmbiber - Biberacher Filmfestspiele; Made in Germany Award - SHNIT Kurzfilmfestival, Bern; Publikumspreis - HIGHLIGHTS, Ludwigsburg; Avid Sonderpreis für das beste Editing - Kurz & Schön - Internationaler Nachwuchswettbewerb für Werbespots, TV Design und Kurzfilm
Regie
  • Julia C. Kaiser
  • www.amoklove-film.de
Vertrieb
  • Eva Steegmayer
  • Filmakademie Baden-Württemberg
  • Akademiehof 10
  • 71638 Ludwigsburg
  • Germany
  • +49.(0)7141.969103
  • www.filmakademie.de
sales
  • Eva Steegmayer
  • Filmakademie Baden-Württemberg
  • Akademiehof 10
  • 71638 Ludwigsburg
  • Germany
  • +49.(0)7141.969103
  • www.filmakademie.de

Julia C. Kaiser

studiert seit 2006 an der Filmakademie Baden-Württemberg Drehbuch;
schrieb die Drehbücher zu den Kurzfilmen DER LETZTE REST (2008) und LIVE STREAM (2009)

Filmografie
2007 Vigilia