< >

Chica XX Mujer

#2011/016
film type experimental documentary Produktionsland Germany production year 2010 runtime 12'
screening format DigiBeta ratio 1.78:1 (16:9) colour colour sound Dolby Digital screening format languages no dialogue
additional screening format hdcam additional ratio 1.78:1 (16:9) additional sound Dolby Digital additional screening format languages no dialogue

CHICA XX MUJER begleitet ein Mädchen in Venezuela auf ihrem Weg zum Frausein. Im Land der meisten Schönheitsoperationen und Miss Universe-Siegerinnen ist dieser Weg jedoch steinig. Um als Prinzessin auf ihrem 15. Geburtstag gefeiert zu werden, muss sich Génesis schmerzhaften Vorbereitungen unterziehen.

Regie Isabell Suba producer Franziska Köslin Drehbuch Isabell Suba Schnitt Clemens Walter Kamera Jonas Schmager Musik Henning Fuchs weitere Silvio Naumann Hochschule HFF Potsdam
festivals Berlinale
Regie
  • Isabell Suba
Vertrieb
  • Cristina Marx
  • Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
  • Marlene-Dietrich-Allee 11
  • 14482 Potsdam
  • Germany
  • +49.(0)331.6202564
  • www.filmuniversitaet.de
sales
  • Cristina Marx
  • Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF
  • Marlene-Dietrich-Allee 11
  • 14482 Potsdam
  • Germany
  • +49.(0)331.6202564
  • www.filmuniversitaet.de

Isabell Suba

2001 - 2003 Media Design Akademie Berlin;
2004 Praktikum bei X-Filme;
2005 - 2011 Regiestudium an der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf Potsdam;
2008 Assistentin bei Schauspielcoach Frank Betzelt

Filmografie
2007 12. etage 2009 Tallulah und Killerhead 2009 Jetzt aber Ballett