< >

Chiralia

#2014/016
film type experimental fiction Produktionsland Germany production year 2013 runtime 26'
screening format DCP colour colour screening format languages German dialogue screening format subtitles English subtitles

Sechs Personen, drei Generationen. Ein See am Wald. Ein Kind verschwindet. Dieses traumatische Ereignis, von Figur zu Figur weitergetragen, wird zur kollektiven Projektionsfläche individueller Ängste und Sehnsüchte.

Regie Santiago Gil producer France Orsenne Drehbuch David Möhring Schnitt Santiago Gil, Carmen Treichl Kamera Carmen Treichl Darsteller Monika Hetterle, Stephan Bürgi, Michael Krabbe, Julia Becker, Lenio Amory Einbeck Hochschule Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB)
festivals Festival Premiers Plans dAngers; SXSW South by Southwest Conferences & Festivals; MoMA - New Directors/New Films New York; Molodist International Film Festival, Kiev; Uppsala International Short Film Festival Preise Lobende Erwähnung - Dialogue en Perspective, Berlinale
Regie
  • Santiago Gil
Vertrieb
  • Patrick Thülig
  • Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB)
  • Potsdamer Str. 2
  • 10785 Berlin
  • Germany
  • +49.(0)30.25759153
  • www.dffb.de
sales
  • Patrick Thülig
  • Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB)
  • Potsdamer Str. 2
  • 10785 Berlin
  • Germany
  • +49.(0)30.25759153
  • www.dffb.de

Santiago Gil

geboren 1981 in Rosario, Argentinien;
2010 Promotion in Physik an der Technischen Universität Berlin;
seit 2009 studiert er Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB)

Filmografie
2009 The Sonoma interpretation 2010 The Snake 2010 Berlin, CT 2011 Mais non, Menon